10 Jahre Elektromobil TravelScoot
Klappbares Elektromobil TravelScoot

Reisen mit dem Elektromobil

Aufgrund des unschlagbar geringen Gewichts und Packmaßes ist das Elektromobil TravelScoot geradezu prädestiniert, überall mit hingenommen zu werden.

Ob zum Supermarkt um die Ecke, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu Besorgungen in die Stadt oder auf eine Reise um die halbe oder ganze Welt: Der TravelScoot macht wieder mobil, auch wenn die Füße nicht mehr so richtig wollen!

Wenn Gehen schon beschwerlich ist, dann ist in der Regel auch Stehen nicht angenehmer. Aber Anstehen ist leider eine tägliche Notwendigkeit, sei es an einer Kasse, an einem Schalter, etc.. Mit dem Elektromobil TravelScoot steht man nicht mehr an, man SITZT an. In öffentlichen Verkehrsmitteln hat man immer seinen eigenen Sitzplatz dabei und muss nicht mehr Jüngere und/oder Gesündere darum bitten aufzustehen. Einfach dort wo Platz ist, quer zur Fahrtrichtung, mit angezogener Feststell-Bremse parken und sitzen bleiben.



Bahnfahren mit einem Elektromobil

In den meisten Zügen gibt es ausgewiesene Stellplätze für Rollstühle und andere Mobilitätshilfen, wie den TravelScoot. Sollte es einmal eng werden, kann man einfach auf dem Scooter sitzen bleiben.

An Flughäfen mit einem Elektromobil

An Flughäfen ermöglicht einem das Elektromobil TravelScoot die meist weiten Strecken bis zum Gate bzw. vom Gate zum Ausgang ohne Probleme zurückzulegen, ohne dass man auf das Flughafenpersonal sowie deren Rollstühle angewiesen ist.

Lesen Sie mehr: Hinweise für Flugreisen

Sowohl in Deutschland als auch international sind alle Betreiber von öffentlichen Verkehrsmitteln, ob Personen-Nah- und Fernverkehr, Fluggesellschaften oder Schiffsverkehr per Gesetz verpflichtet, orthopädische Hilfsmittel wie Rollstühle und Elektromobile kostenlos zu befördern, selbstverständlich nur soweit die Infrastruktur dazu vorhanden ist. Dies ist aber in den meisten Fällen gegeben.

Bestellen Sie das Elektromobil TravelScoot
bei unseren offiziellen Händlern

Händler anzeigen